Meine Angebote als Hebamme

Vorsorge

Nach Absprache mit Ihrem Frauenarzt können Sie die Schwangerenvorsorge im Wechsel auch von mir durchführen lassen.

Die Gebühren übernimmt die Krankenkasse.

Dazu komme ich gerne zu Ihnen nach Hause, oder Sie besuchen mich nach Terminvereinbarung in der Praxis.

Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft

Die Gebühren übernimmt die Krankenkasse

Geburtsvorbereitungs- Kurs

Informationen zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Baby

Atmungs-, Bewegungs-und Entspannungsübungen erleichtern Ihnen die Schwangerschaft, lassen Sie die Wehen besser ertragen.

Die Gebühren übernimmt die Krankenkasse.

Yoga in der Schwangerschaft

Das Zusammenwirken von Körperbewegung,Atmung und Konzentration läßt die Lebensenergie sanft fließen und verfeinert und belebt das Körperbewußtsein der Schwangeren und vermittelt ihr die Erfahrung der eigenen Mitte.Schwangerschaftsbedingte Veränderungen und Beschwerden können gelindert werden.

Die Gebühren müssen von den Teilnehmern bezahlt werden, fragen Sie Ihre Krankenkasse, ob und in welchem Umfang sie sich daran beteiligt.

Nachsorge

Wochenbettbetreung

Wenn das Baby geboren ist und Sie wieder zu Hause sind,komme ich zu Ihnen und betreue Sie und Ihr Kind.

Rückbildungsgymnastik- Kurs ( mit Kind; sowie auch ohne Kind )

Gymnastische Übungen, zum Aufbau des Beckenbodens, der durch Schwangerschaft und Geburt überansprucht wurde.

Die Gebühren übernimmt die Krankenkasse.

Babymassage- Kurs nach Frèdèrik Leboyer

Babymassage wirkt beruhigend oder anregend auf das Baby, fördert die Beziehung zwischen Eltern und Kind; hilft bei Blähungen und Koliken.

Die Gebühren müssen von den Teilnehmern bezahlt werden, fragen Sie Ihre Krankenkasse, ob und in welchem Umfang sie sich daran beteiligt.

K-Taping

Die Muskel- und Gelenkfunktionen können anhand verschiedener K-Tape Anlagen unterstützt und ein Ungleichgewicht ausgeglichen werden.

Homöopathie

Diese alternative Heilmethode ermöglicht es nach dem Prinzip " Ähnliches mit Ähnlichem" zu behandeln. Dieses Prinzip beruht auf  den Veröffentlichungen des deutschen Arztes Samuel Hahnemann. Es ist eine sanfte Behandlungsmethode, die auch in der Schwangerschaft, unter Geburt und im Wochenbett, sowie bei den Neugeborenen problemlos angewendet werden kann.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss

( bei Nackenverspannungen, Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen und Symphysenschmerzen )

Die Dorn-Methode ist eine sanfte manuelle Therapie mit der hauptsächlich Wirbelsäulen– und Gelenksprobleme sowie Muskelverspannungen und Faszienverklebungen behandelt werden können.

Massage nach Breuss ( bei schwangerschaftsbedingten  Rückenschmerzen , sowie zur Entspannung )

Stilltreffs / Babytreffs

Für Kinder in allen Altersgruppen von Geburt an, zum Erfahrungsaustausch junger Eltern ;

Bei Fragen zum Stillen, oder anderer Ernährung; zur Beikosteinführung ; oder anderen vielfältigen Fragen

( durch die Anwesenheit der Hebamme )